Gutshaus Stolpe

Dieser wunderbare Ort bietet eine sehr geschmack- und stimmungsvolle Atmosphäre und einen ausgezeichneten Service - Michelin

Hotel Gutshaus Stolpe

Stolpe an der Peene, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Restaurant Gutshaus Stolpe
Stolper Fährkrug
Preis ab € 135 pro Nacht
  • 36
  • Greifswald
    40 km
  • A20
    20 km
  • SXF
    212 km

Handpicked by Quality Lodgings

  • Naturpark Peenetal
  • Landhaus im englischen Stil
  • Für Reiter ein wahres Paradies

Englisches-Stil Herrenhaus am Ende einer Lindenallee

Das Gutshaus Stolpe mit seinem 150 Hektar großen Anwesen liegt im Naturpark Peenetal auf einem vogelreichen Gut an der Peene. Stolpe bildet mit einem Landhaus im englischen Stil, das über eine Lindenallee erreicht wird, einem am Wasser gelegenen reetgedeckten Fährhaus, mehreren Nebengebäuden und einer Klosterruine aus dem 11. Jahrhundert ein ausgesprochen gastliches und harmonisches Ganzes. In dem Gutshaus befindet sich ein renommiertes, mit einem Michelin-Stern gekröntes Gourmetrestaurant. Morgens wird hier das Frühstück serviert, bei schönem Wetter kann man auf der angrenzenden Terrasse mit herrlichem Blick auf den parkähnlichen Garten mit jahrhundertealten Bäumen frühstücken.

Das zweite Restaurant ist in dem über 350 Jahre alten Stolper Fährkrug untergebracht. Hier werden mit Blick auf die Peene nicht nur sehr schmackhafte regionale Gerichte, sondern auch ausgezeichnete Steaks oder Schnitzel serviert.

Im 18. Jahrhundert gehörte Stolpe zum Besitz des preußischen Königs Friedrich Wilhelm I, Mitte des 19. Jahrhunderts gelangte es in den Besitz der Familie Von Bülow, die zum mecklenburgischen Uradel zählt.

  • Gastgeberin
    Annamarie Klostermann
  • Chefkoch
    Björn Swanson

QLUB Package

  • Aperitif
  • 4-Gänge-Menü
  • 1 Übernachtung im Kingsize Zimmer* 
  • Frühstück
  • 290 € für 2 Personen QLUB Package reservieren 

* Mindestaufenthalt von zwei Nächten, wenn der Check-in am Wochenende ist

Restaurant

Das Gutshaus Stolpe verwöhnt Sie in zwei Restaurants: im Gourmetrestaurant und im Stolper Fährkrug. Das Gourmetrestaurant im Landhaus wurde mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet und hat eine wunderschöne Terrasse mit Blick auf das Gut. Chefkoch Björn Swanson zelebriert hier die feinen kulinarischen Facetten der edlen Kochkunst. Der moderne, extravagante Kochstil des Spitzenrestaurants in Berlin, wo er früher arbeitete, wird hier bei den traditionellen regionalen und saisonalen Produkten eingesetzt. Er bereitet Fleisch von der eigenen Jagd und Gemüse aus dem eigenen Garten zu. 
 
Das zweite Restaurant, der Stolper Fährkrug, befindet sich in dem über drei Jahrhunderte alten, reetgedeckten Gasthaus/Fährhaus, das direkt an der Peene liegt. Einst war die Peene die natürliche Grenze zwischen Schweden und Preußen. Auf Wunsch bringt Sie die kleine Fähre ans andere Ufer. Mitte des 19. Jahrhunderts war der Fährkrug der Lieblingsplatz des berühmten deutschen Schriftstellers und Dichters Fritz Reuter, der viele seiner Werke in dieser inspirierenden Umgebung schrieb. Chefkoch Björn Swanson serviert hier in ungezwungener Atmosphäre hervorragende regionale Gerichte. Bei schönem Wetter können Sie auf der Terrasse mit Blick auf die Peene und die Fähre essen. 

Die gemütliche Lounge geht in die Bar über. 

Restaurant Gutshaus Stolpe

  • 40
  • 2
  • 15
  • 2,5

  • Frühstück 25 €
  • 3-Gänge-Dinner 69 €
  • 4-Gänge-Dinner 84 €
  • 5-Gänge-Dinner 103 €

Öffnungszeiten:
ab 18:30 Uhr, sonntags und montags geschlossen

 

Stolper Fährkrug

  • 60
  • 1

  • 2-Gänge-Mittagsmenü 23 €
  • 3-Gänge-Mittagsmenü 35 €
  • 3-Gänge-Dinner 35 €

Öffnungszeiten: täglich ab 11:30 Uhr

Garten & Terrasse

An der Gartenseite des Landhauses liegt eine große Terrasse mit einem wunderschönen Blick auf eine große Wiese mit uralten Bäumen. Die Wiese gehört zu einem 11 Hektar großen Park. Bei schönem Wetter können Sie hier frühstücken und zu Mittag oder Abend essen. Entspannen Sie bei einem guten Buch in den Liegestühlen aus Teak, die vereinzelt im Park für Sie bereitstehen. Der Park ist so groß, dass sie darin einen ausgedehnten Spaziergang machen können. 

Auf der gemütlichen Terrasse des Stolper Fährkrugs mit Blick auf die Peene kann man unbeschwert die Gedanken schweifen lassen. Auch hier können Sie ein Mittag- oder Abendessen oder auch einfach nur eine gute Tasse Kaffee oder Tee, ein Glas Bier oder etwas anders genießen. 

Einrichtungen

  • 900
  • 150

Umgebung

Das Gut, auf dem sich das Gutshaus Stolpe befindet, liegt unmittelbar an der Peene, die auch als der Amazonas des Nordens bezeichnet wird. Der fischreiche Fluss entspringt im Kummerower See und durchzieht einen großen Teil von Mecklenburg-Vorpommern, bevor er in die Ostsee mündet. Das gesamte Peenetal, durch das der Fluss fließt, ist ein Naturschutzgebiet und Lieblingsplatz vieler Vögel wie auch dem seltenen Seeadler und dem Fischadler. Stolpe vermietet Kanus, Ruderboote und im Sommer ein Motorboot, um den Fluss zu erkunden. Für Reiter ist das Gutshaus Stolpe mit sechs luxuriösen Pferdeboxen für das eigene Pferd und kilometerlangen Reitwegen ein wahres Paradies. Man darf auch außerhalb der Reitwege reiten. Eine Koppel ist vorhanden. Das nahe gelegene Usedom bietet viele schöne Badeorte.

Golf

Kontakt


Gutshaus Stolpe
Peenstrasse 33
D-17391
Stolpe an der Peene
Deutschland
+49 (0)3972 1550 0

Anfahrtsbeschreibung